Anjum Alam

Benötigen Sie eine schnelle und einfache Möglichkeit, Ihr neuestes Produkt zu bewerben? Oder vielleicht steht Ihre Geburtstagsfeier an und Sie suchen nach einer kreativen Dekoration? Erstellen Sie Ihre eigenen individuellen Banner. 

Wir erklären dir in einer einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung was es zu beachten gibt:


1. Welche Banner sind das richtige für mich?

Bevor Sie mit der Erstellung eines Banners beginnen, denken Sie darüber nach, wofür Sie es verwenden und wo Sie es installieren möchten. Es gibt verschiedene Arten von Bannern, aus denen Sie wählen können.

Wenn Sie nach einer einfachen Partydekoration suchen, besorgen Sie sich ein Banner in benutzerdefinierter Größe. Nutzen Sie Rollup-Banner oder X-Banner, um Informationen über Ihr Unternehmen und seine Produkte und Dienstleistungen auf Messen oder in Ihrem Geschäft zu präsentieren.

Berücksichtigen Sie den Zweck und den Ort für Ihr Banner. Es hilft Ihnen dabei, herauszufinden, welches Banner Sie benötigen.

2. Lagen Sie die Druckdatei für Ihren Banner an

Nachdem Sie einen Bannertyp ausgewählt haben, können Sie sich nun an die Erstellung der Druckdaten machen. Bei der Erstellung von Bannern gibt es gegenüber Flyern oder Postern ein paar kleine Unterschiede.
Erstellen Sie zunächst ein Dokument in der Wunschgröße Ihres Banners. Die Datei- bzw. Bildauflösung muss nicht so hoch sein wie bei einem normalen Druckprodukt. Die Auflösung für den Bannerdruck sollte etwa 100 dpi bis 150 dpi betragen, je nach Abstand zwischen dem finalen Banner und Betrachter. Da Sie dieses Druckprodukt aus der Ferne betrachten, muss es nicht so hochauflösend angelegt sein wie Poster oder Broschüren.

Vergessen Sie nicht, eine Beschnittzugabe um den Umfang Ihres Bildmaterials herum anzubringen. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Banner am Rand keine dünnen weißen Linien aufweist, wenn sich das Papier in der Schneidemaschine bewegt. Die exakten Vorgaben finden Sie in den Datenblättern unserer Produkte.
Wenn Sie kein Designprogramm zur Verfügung haben, können Sie kostenlose Tools wie z.B. Canva verwenden, um Ihr Banner zu erstellen.

3. Gestalten Sie Ihr Design

Sobald Sie Ihre Datei eingerichtet haben, ist es an der Zeit, das Banner nach Ihren Wünschen anzupassen.

Verwenden Sie Grafiken, Fotos und Schriftarten, die aus der Ferne gut lesbar sind. Die Verwendung von Fotos und Grafiken von geringer Qualität sieht nicht nur billig und unprofessionell aus, sondern wird auch ignoriert, wenn die Leute nicht verstehen können, was sie sehen und lesen.

Achten Sie darauf, dass wichtige Details wie Uhrzeit, Datum, Ort und Preise möglichst gut lesbar sind. Sie möchten, dass die Leute Ihre Informationen schnell erfassen, sobald sie es sehen.

Erstellen Sie in Ihrer Designdatei einen äußeren Rand von etwa 50 mm, insbesondere wenn Sie Ringe oder Tunnel in Ihr Banner einfügen möchten. Platzieren Sie keine wichtigen Details innerhalb dieses Sicherheitsabstands. Es besteht eine große Chance, dass es abgeschnitten wird, wenn die Ringe des Banners platziert werden.

Nachdem diese Regeln für den Bannerdruck festgelegt wurden, können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Experimentieren Sie ruhig mit dem Layout oder bearbeiten Sie Ihre Bannervorlage nach Belieben.

Wenn Sie mit der Fertigstellung Ihres Designs fertig sind, speichern Sie Ihre Arbeit im bevorzugten Format Ihres Druckers für den Großformatdruck. Das gängigste Format ist eine PDF Datei.


4. Wählen Sie Ihre Produktkonfiguration

Entscheiden Sie, wie Ihr Banner gedruckt werden soll. Teilen Sie Ihre Präferenzen den Mitarbeitern Ihrer lokalen Druckerei mit oder geben Sie diese im Schritt-für-Schritt-Bestellformular Ihres Online-Druckdienstes an.
Geben Sie zunächst die Abmessungen Ihres druckbaren Banners an. Stellen Sie sicher, dass die Abmessungen mit Ihrer Designdatei übereinstimmen.

Wählen Sie als Nächstes aus, welches Bannermaterial Sie verwenden möchten. Das Material hängt davon ab, wie und wo Sie Ihr Banner verwenden möchten. Die meisten Bannermaterialien können sowohl im Innen- als auch im Außenbereich verwendet werden. Wenn Sie ein windfestes Banner wünschen, verwenden Sie ein windfestes Banner. Wenn es nur für eine Geburtstagsfeier ist, sollten Sie sich ein günstiges PVC-Banner besorgen.

5. Wählen Sie aus verschiedenen Befestigungsmöglichkeiten für Ihr Banner

Entscheiden Sie in diesem Schritt, mit welchen Befestigungsmöglichkeiten Ihr Banner ausgestattet wird. Es gibt viele Optionen zur Auswahl. Sie können wählen, ob Sie auf den gegenüberliegenden Seiten beschnittene Kanten, Ringe oder Tunnel haben möchten. Elastische Bänder zum Aufhängen können ebenfalls enthalten sein.

            ClassName: dd_magazin
            CanonicalURl: https://www.myflyer.de/banner-erstellung/
            OrderStep: 
            ActPage: 0


            

                        
                        
            

                    
Klimaneutral