Infografiken können ein wichtiger Bestandteil jeder Content-Strategie sein.

Das Problem von Infografiken war lange Zeit, dass sie mit einem „Format-First“ Ansatz verwendet wurden.

Marketers entschieden sich, eine Infografik zu veröffentlichen, ohne sich viel Gedanken über die Geschichte und die Daten dahinter zu machen. Infografiken wurden zu einem einfachen Weg, um Likes oder Klicks zu ergattern. Die Zeiten haben sich geändert!

Die gute Nachricht ist, dass Infografiken, wenn sie richtig eingesetzt werden (nämlich um Daten zu präsentieren und Geschichten visuell zu erzählen), immer noch sehr effektiv sind.


1. Das menschliche Gehirn verarbeitet visuellen Inhalt besser als Text

Es ist keine Neuheit, dass unser Gehirn Informationen, die uns in einem visuellen Format präsentiert werden, viel besser verarbeitet als Text.

Tatsächlich haben Studien ergeben, dass wir Bilder bis zu 60.000x schneller verarbeiten können.

Dies ist einer der Gründe, warum eine gut gestaltete Infografik nach wie vor eine der besten Möglichkeiten ist, Interaktionen mit Ihren Kunden steigern.

Als Content-Konsumenten wurden wir in den letzten Jahren mit Informationen bombardiert. Es gibt sicherlich Fälle, in denen ein 10.000-Wörter-Leitfaden benötigt wird, aber das ist nicht immer oder nur selten der Fall.

Daten haben einen schlechten Ruf, weil sie langweilig und träge erscheinen. Wenn Daten jedoch ansprechend visualisiert werden, können sie eine neue Form annehmen und diejenigen ansprechen, die sie wahrscheinlich nicht lesen würden, wären sie in einem anderen Format präsentiert.

2. Infografiken sind eine großartige Möglichkeit, Geschichten zu erzählen

Es sind die Daten und Geschichten hinter einer Infografik, die am wichtigsten sind. Wenn Sie diese zielgruppenorientiert visuell präsentieren, können Geschichten wirklich lebendig werden und einen Draht zu Ihren Kunden oder Followern herstellen.

Eine schön gestaltete Infografik ist ein leistungsstarkes Content-Marketing-Tool; stellen Sie jedoch sicher, dass es das richtige Format ist, um Ihre Geschichte zu erzählen.


3. Infografiken sind leicht zu verstehen

Nicht jeder hat die Zeit, lange Inhalte zu lesen, und will es auch nicht immer. Infografiken sind ideal dafür geeignet Ihre Content-Bemühungen zu ergänzen und aufzulockern.

Warum funktioniert es?
Eine Infografik visualisiert nicht nur die im Text formulierten Daten, sondern ermöglicht eine zweite (visuelle) Beziehung zum Betrachter. Die Infografik gibt dem Inhalt einen Kontext und macht ihn leichter zu verstehen und umzusetzen.

Gehen Sie nicht immer davon aus, dass Inhaltsformate isoliert verwendet werden müssen. Verwenden Sie sie zusammen, um das Engagement zu steigern und Ihren Lesern Konsumoptionen zu präsentieren.


4. Infografiken sind teilbar 

Infografiken sind einfach zu teilen. Ob in sozialen Netzwerken, zwischen Teammitgliedern oder sogar innerhalb von Blog-Posts und Artikeln; Sie sind eine großartige Möglichkeit, Informationen mit anderen zu teilen.

Tatsächlich verwenden 80 Prozent der Vermarkter visuelle Assets in ihrem Social-Media-Marketing. Tweets mit Bildern erhalten 18 Prozent mehr Retweets als Tweets ohne Bilder.


5.Infografiken helfen Ihnen, sich als Experte zu etablieren

Da Infografiken geteilt und verlinkt werden können, sind sie eine großartige Möglichkeit, sich als Experte zu etablieren. Solange es die richtige Vertriebsstrategie gibt...

Planen Sie sorgfältig eine Reihe informativer und ansprechender Infografiken, kombinieren Sie sie mit einer soliden Outreach-Strategie und beobachten Sie, wie Ihr Engagement wächst.


6. Infografiken können helfen, den Umsatz zu steigern

Infografiken sind ein großartiges Verkaufsinstrument. Erinnern Sie sich an die Statistiken rund um das menschliche Gehirn, das Bilder besser konsumiert als Text?

Angenommen, Sie sind ein SaaS Unternehmen und zeigen, was Ihre Plattform leisten kann. Warum nicht als Infografik visualisieren?

Anstatt die Prozesse, Vorteile und Vergleichswerte in Tabellen aufzulisten, könnte eine Infografik potenziellen Käufern sofort klar machen, warum sie Sie gegenüber der Konkurrenz wählen sollten.

Eine Infografik muss nicht nur als Linkbuilding- oder PR-Tool verwendet werden.


7. Heute werden weniger Infografiken beworben

Aktuell werden wieder weniger (schlechte & mittelmäßige) Infografiken erstellt und auf diversen Plattformen präsentiert & geteilt. Die gute Nachricht ist, dass wir das Stadium überschritten haben, in dem die Reaktion der Verbraucher lautet: „Oh nein, keine weitere Infografik…“

Solange es als Format verwendet wird, um eine Geschichte visuell zu erzählen oder Daten zu präsentieren, bleiben sie eine großartige Möglichkeit, Aufmerksamkeit zu erzeugen. Stellen Sie nur sicher, dass es das am besten geeignete Format ist und Sie über eine solide Werbestrategie verfügen.

Zum Schluss

Infografiken sind nicht tot, sie werden jedoch seit einiger Zeit missverstanden und oft falsch verwendet.
Fazit: Sie sind immer noch ein fantastisches Format, wenn sie für den richtigen Zweck verwendet werden, und können als Teil einer umfassenderen Content-Marketing-Strategie fantastische Vorteile bringen.